HOME LINK Leer

MENÜ VMKW

logo MRA 170

Unser Pepperl ist von uns gegangen . . .           studensky3      

 

Am 27. 10. 2017 ist Regierungsrat Josef Studensky nach kurzer, schwerer Krankheit im 92. Lebensjahr verstorben.

„Pepperl“, wie er von allen liebevoll genannt wurde, war jahrzehntelang nicht nur mit seiner Zauberkunst, sondern auch als Kassier für die Vereinigung tätig. Aufgrund seiner buchhalterischen Genauigkeit stimmten die Abrechnungen immer auf Groschen und Cent genau. Er war ein liebenswerter, immer gut aufgelegter Zauberfreund, der die simplen, aber wirkungsvollen Tricks liebte. Bei ihm gab es kein „Close-Up“ mit Fingerbrechern. Damals hieß das noch „Tischzauberei“ oder auch „Mikromagie“. Und auch mit einfacheren Kunststücken konnte er seine Zuschauer verblüffen. Bei jedem Kongress, Ausflug oder sonstigen Veranstaltungen waren die beiden Studenskys mit von der Partie.

Auch sein 2. Hobby, der Krippenbau, erforderte viel Talent und Genauigkeit. Seine selbst entworfenen und gebauten Krippen hatten einen Detailreichtum, den er mithilfe seiner reichlich ausgestatteten Werkstatt im Burgenland vervollständigte. Sie waren oftmals gern bestaunte Objekte bei Krippenausstellungen.

In den letzten Jahren hatte Pepperl mit einigen Schicksalsschlägen zu kämpfen, denen er aber meist mit seiner positiven Lebensweise begegnete.

Nach dem Ableben seiner Frau zog sich Pepperl aus dem aktuellen Klubleben zurück, da es ihm schwer möglich war, zu den Klubabenden regelmäßig zu erscheinen. Trotzdem hielt er telefonischen Kontakt mit den Klubkollegen und ließ sich über die Neuigkeiten informieren. Sein 90. Geburtstag wurde vom Klub groß gefeiert und wirklich alle Zauberfreunde kamen um zu gratulieren. Dass er seit einigen Jahren Ehrenmitglied war, war daher nur selbstverständlich.

Nun hat Josef Studensky seine Ruhe gefunden. Hoffen wir, dass er mit den vorangegangenen Klubkollegen in einer anderen Welt fachsimpelt. In unserer „Hall of Fame“ wird Pepperl immer seinen Ehrenplatz haben und als Mensch und Freund unersetzlich bleiben. Danke, dass du so lange in unserer Mitte sein konntest.

 Foto: Dr. Herbert Slad

 

Copyright © 2018 by VMKW.