HOME LINK Leer

MENÜ VMKW

logo MRA 170

Oskar Enzfelder    (The New Houdinys)        2009

Oskar Joe „Ossi“ Enzfelder (* 19. März 1933 in Wien; † 25. Januar 2009 in Wien) war ein österreichischer Magier und Entfesselungskünstler. Eigentlich war Enzfelder von Beruf Jazzmusiker. Er war beispielsweise ein hervorragender Schlagzeuger. 1943 erlernte er bei Rolf Hansen und Alfred Kessler die Zauberei. 1958 wurde er professioneller Entfesselungskünstler und Illusionist.

Dagmar „Daggi“ Enzfelder (* 14. September 1938 in Graz, Österreich) war zunächst Studentin für Sprachen, bis sie 1960 den Zauberkünstler Oskar Enzfelder heiratete und dessen Bühnenassistentin wurde. Von ihrem Mann lernte sie das Zaubern. Die beiden traten seitdem als „The New Houdinys“ auf. In der gemeinsamen Entfesselungsdarbietung war sie als Miss Houdiny die Hauptakteurin.

Das Paar reiste als „The New Houdinys“ durch Europa. Die beiden traten in Zirkussen, Revuen und Nachtclubs auf. 1978 schafften sie vier Geparden und einen Hund an und integrierten die Tiere in ihre Darbietung. Im Laufe der Jahre gab es neben den unzähligen Gastspielen eine Reihe von TV Auftritten (über 100) in verschiedenen Shows.

Ehrungen und Auszeichnungen

  • 1968 Federation international du Cirque: International Circus Oscar
  • 1968 Russischer Circus Award
  • 1975 Kalanag Trophy
  • 1993 „Silbernes Verdienstzeichen“ des Landes Wien

Der Text wurde uns freundlicherweise aus dem S!C – Zauberlexikon zur Verfügung gestellt. Fotos: Archiv

Houdini coll 01

                           

houdinis1 780

houdinis2 780

Newhoudinis 01 780

Newhoudinis 02 780

Zurueck

Copyright © 2018 by VMKW.